www.belgardtde 
eMail:wmaster@belgardt.de
Home   |   Filmkritik   |   Family-Web Filmkritik   
Kritik News | Filmliste | Statistik |Login
Ong-bak (2003) 
Regie: Prachya Pinkaew
Buch: Prachya Pinkaew, Panna Rittikrai
   
Ø-Wertung 8/10
Kritik von Meik (18.04.05)
Yeeehaaa... Lang ist's her, dass man so was im Kino gesehen hat. Korrektur: So was hat man noch nicht im Kino gesehen. Tony Jaa traininert seit ca. 20 Jahren Kampfsport und Aktrobatik und hat alleine für Ong-Bak (sein Leinwand-Debüt) 3 Jahre lang jeden Tag 8 Stunden trainiert. Und es hat sich gelohnt. Was er hier aus dem Ärmel schüttelt, hat kein Bruce Lee, Jet Li oder Jackie Chan bisher gezeigt. Hier wird Martial Arts vom Feinsten geboten, ohne Seile und Effekte wie das "Making Of" eindrucksvoll beweist! Dass dabei die Storyline wieder einmal auf der Strecke bleibt, ist ja nichts Neues, aber darum geht es wirklich nicht.

Ich als Genre-Fan kenne keinen Film, der auch nur annähernd an Ong-Bak rankommt. Bleibt abzuwarten, wie das in Tonys 2ten Film "Tom Yum Goong", der im August 05 anläuft, noch übertroffen werden soll...

Note: 10/10
Darsteller:
Tony Jaa Ting
Petchtai Wongkamlao Humlae/Dirty Balls/George (as Perttary Wongkamlao)
Petchthai Wongkamlao Humlae/Dirty Balls/George (as Perttary Wongkamlao)
Pumwaree Yodkamol Muay Lek
Suchao Pongwilai Komtuan
Wannakit Sirioput Don
Cumporn Teppita Uncle Mao
Chatthapong Pantanaunkul Saming
Chatewut Watcharakhun Peng
Rungrawee Barijindakul Ngek
Nudhapol Asavabhakhin Yoshiro
Pornpimol Chookanthong Mae Waan
Udom Chouncheun Ta Meun
Boonsri Yindee Yai Hom
Arirat Ratanakaitkosol Tang On
mehr Informationen auf IMDb...
 ©2011 Tim Belgardt